Trockentraining

Eishockey ist nicht nur die ?schnellste Mannschaftssportart? sondern auch sehr komplex in den Bewegungsabläufen, im Timing, im Spielaufbau und im Abschluss. Fitness, Grundlagenausdauer, Schnelligkeit, Wendigkeit und Kraft helfen jedem Spieler, erfolgreich zu sein und die Verletzungsrisiken zu minimieren.

Das Sommertraining / Trockentraing soll deshalb dazu dienen die Eigenschaften in der Sommerpause zu trainieren.:

  • Muskulatur lockern (Vorbereitung auf Aktivität)
  • Rollen-Massage (Muskulatur erwärmen, lockern)
  • Bewegungsvorbereitung (Warm machen)
  • Dynamische Bewegungen, Schwingen, Schritte etc. (verbinden Mobilität und Flexibilität)
  • Rumpfaktivierung / -kräftigung (sorgt für Stabilität)
  • Explosivkraft (für schnellen Antritt, Richtungswechsel, Spiel umschalten)
  • Schnelligkeit, Kraft, Kondition (das 1 mal 1)
Unsere Bestseller