Visiere/Gitter

Die Visiere für die Eishockeyhelme dinen zum Schutz von Augen vor der Scheibe bzw. dem gegnerischen Stock. Die Montage vom Visier ist überwiegend einfach, das Visier wird mit Schrauben an den Helm befestigt. Bei der Montage muss man nur aufpassen, dass man sie Schrauben nicht zu fest zieht - es droht, dass das Visier bricht. Das Montagekit beinhaltet normalerweise weiche Scheiben, die man zw. die Schraube und das Visier legt.

Beim Spiel schwitzt der Spieler, seine Körpertemperatur ist deutlich höher als die Aussentemperatur, das Visier beschlägt sich. Die Spitzenmodelle sind aus modernem Material hergestellt, das das Beschlagen minimiert (Antifog). Gegen das Beschlagen der Scheibe benutzt man Antifog-Spray. Die Visiere passen normalerweise auf mehrere Helme.

Gitter werden meist im Nachwuchsbereich gespielt. Hier sind sie auch Pflicht. Die Gitter sind meisten von Modell variabel und auf andere Helmhersteller einsetzbar. Wichtig ist, dass das Kinn im Kinnschutz sitzt und das Gitter oben im Anschlag sitzt.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 32